Traditioneller Abschied im Wald

Nach einem doch sehr ereignisreichen Frühjahr und Sommer mit mehreren Radtouren, der Alpenüberquerung von Augsburg zum Gardasee, der Zweitagesfahrt im Bereich Grasgehren, Sibratsgfäll und Grünten, einigen Tagestouren und auch unseren beiden großen Bergtouren im Zugspitzgebiet und in der Brenta ist es im Herbst ruhiger geworden.

Eine Gruppe ist noch bis Mitte Oktober im Leitershofer Wald gelaufen während Erich mit seiner Gruppe bereits in die Halle ging.

Traditionell haben wir uns mit einem Essen, jeder hat was mitgebracht, aus dem Wald verabschiedet.
Petra hat mittlerweile das Training übernommen, da ich momentan verhindert bin.
Jetzt warten wir, was der Winter bringt. Nachdem es bereits im November in den Hochlagen unserer Berge und vor allem auf der Alpensüdseite geschneit hat, freuen wir uns zuerst einmal auf unser Skiopening in Ischgl. Wir sind wieder bei der Familie Walser im Hotel Bergblick in See untergebracht und freuen uns auf die ersten Schwünge im Schnee.

Wir werden auch wieder eine Tagesfahrt nach Warth mit einem ansässigen Busunternehmen organisieren. Und vielleicht auch die eine oder andere Fahrt mit dem Pkw oder dem Vereinsbus.
Wenn es die Schnee- und Lawinenlage zulässt, wollen wir auch wieder ein paar Skitouren in den nahen Allgäuer und Lechtaler Bergen unternehmen. Hier möchte ich Raimund Osswald herzlich begrüßen, der hoffentlich die eine oder andere Tour führen kann.

Und vielleicht treffen wir uns auch mal zu eine Skilanglaufrunde oder einer Schneeschuhtour.
Zum Ende meines Berichtes möchte ich mich bei allen bedanken, die in der Abteilung bei der Organisation des Trainings und der Touren mitgeholfen haben.

Mein Dank geht auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim PostSV und an die Vereinsführung für die gute Zusammenarbeit.

Ich wünsche allen ein friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr.

Achtung Alpine, vormerken

Am Montag, 13. Januar 2020, findet kein Training statt.
Vielmehr treffen wir uns ab 19:00 Uhr im Bistro des Post SV. Dort lassen wir bei einem gemütlichen Abendessen das vergangene Jahr Revue passieren.
Während wir uns beim Essen locker unterhalten, lassen wir im Hintergrund wieder Bilder von unseren Unternehmungen im Jahr 2019 laufen.
Bitte bei mir anmelden, wer kommt, damit wir wegen dem Essen planen können.
Wir würden uns über eine rege Beteiligung freuen.

 

Autor: Hans Horn