Die beiden letzten Partien dieser Saison wurden leider beide deutlich verloren. Gegen die zweite Mannschaft des TSV Göggingen sah es zwar lange sehr ausgeglichen aus (Halbzeit 16:16) jedoch wurden die blau gelben nach der Pause überrascht und bekamen 4-5 schnelle Gegentore. Dieser Rückstand war nicht mehr auf zu holen und man verlor 34:21.
Gegen den späteren Aufsteiger aus Hochzoll war nach 5 Minuten schon klar, dass kein Erfolg für die Postler möglich ist. Die in allen Belangen überlegene Mannschaft des DJK war über die komplette Spieldauer die bessere Mannschaft. So blieb nur noch Schadensbegrenzung. Zur Halbzeit lag man 10:28 zurück, am Ende war eine 21:52 Niederlage zu verbuchen.
Zu feiern gab es also nichts, man traf sich aber trotzdem im myPSA Bistro um die Saison gemeinsam mit den Fans ausklingen zu lassen. An dieser Stelle möchten wir uns für die hervorragende Unterstützung der PostSV Ultras bedanken die uns, wie gewohnt, immer bei Sieg und Niederlage unterstützen. Einen ersten Neuzugang für die kommende Saison gibt es schon zu vermelden. Mit Mladen Baksa hat sich ein neuer Torwart und Trainer den PostSV Handballern angeschlossen. Herzlich Willkommen.
Jetzt ist erst einmal Regeneration und Abstand vom Handball angesagt. Die Vorbereitung beginnt dann am 5.6. um 20:00 Uhr im neuen Sport und Gesundheitszentrum des Post SV.