Nach der Verabschiedung unserer malayischen Freunde vergangenen Donnerstag am Münchener Flughafen, begrüßten unser Organisationsleiter und weitere Mitglieder unseren neuen Freund aus Malaysia:

Farzad Shah Bin Misfahul Muneer.

Von einem weinenden Auge und einem lachenden Auge war der Flughafenbesuch dieses Mal geprägt. Während Thanesh wie auch Wei Chyi das Land verließen, um sich für das kommende Wintersemester um ein Masterstudium in München und damit um ein längerfristiges Studienvisum zu bewerben, kam unser neuer Coach Farzad wohlbehalten, wenn gleich auch verzögert, in Deutschland an.

Farzad (24 & lizenzierter Leistungssporttrainer) absolviert bei uns sein Studienpraktikum zum Bachelorabschluss in Kooperation mit der University Malaya in Kuala Lumpur und wird uns in vielen Bereichen der Vereinsarbeit unterstützen. Mit seiner strukturierten Art, seinem Badminton Know-How, sowie seinem freundlichen und höflichen Charakter wird er für uns eine große Bereicherung sein.

Sein Hauptbereich wird das Training der U17-jährigen Talentkids sowie die Betreuung unserer Aktiven-Teams 1-4 im Training sein.

Wir freuen uns auf die kommenden Monate und heißen dich, Farzad, in Bayern aufs herzlichste Willkommen.