Hallo Mitglieder,
werte Sportfreunde,
liebe Leserinnen und Leser!
Aufgrund der Osterferien und der schönem Wetter ist es in unserem Sport- und Gesundheitszentrum sportlich wieder etwas ruhiger geworden. Umso wichtiger für uns, dass wir mit dem Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern „Fachlehrerakademie“, ein langfristigen Vertrag abschließen konnten. Somit werden wir speziell die Vormittags- und frühen Nachmittagsstunden in unseren Hallen zusätzlich frequentiert. Ernst Kröner, der Leiter der Abteilung IR, freute sich bei der Vertragsunterzeichnung auf ein neues schönes Ambiente und auf eine gute Zusammenarbeit.

Konstruktive Gespräche haben auch bereits mit den beiden Chefärzten Dr. med. Jens-Ulrich Otto und Dr. med. Karsten Bogner, von der Athro-Klinik Augsburg, stattgefunden. Unsere neuen Nachbarn werden annähernd 300 Beschäftigte und mit über 1.000 Patienten pro Tag haben, so dass hier viele Synergienmöglcih sind und in der Diskussion stehen.

Ein voller Erfolg für alle waren auch unsere Theatertage. Drei von vier Aufführungen waren jeweils mit 150 Personen ausverkauft. Der Schwank von Ralph Wallner „Gspenstermacher“ fand nicht nur beim Publikum großen Beifall, sondern bekam auch von der Augsburger Allgemeine sehr gute Kritiken. Alle Besucher zeigten sich darüber hinaus mit dem neuen Ambiente „myPSA“ und einem hervorragenden Cateringservice, durch die Familie Schnörzinger, hoch zufrieden.

Apropos Bistro und Catering:
Wir, das Präsidium und unser Wirt haben uns ein „Spezial“ für die Sommermonate einfallen lassen! Unser „Geheimtipp“ für alle Mitglieder. Im myPSA-Bistro gibt es ab sofort eine hausgemachte Tellersulz mit Semmel oder Breze und gratis ein Kellerbier oder alkoholfreies Bier dazu. Das Ganze für € 6,00!
Ganz einfach das Band mitbringen und genießen – z.B. auch in dem wahrscheinlich höchsten Biergarten Augsburgs.

Leider gibt es auch negative Nachrichten. Wir erinnern uns an den 20.05.2019, als bei uns im Sheridan-Park rund 50 Liter / m2 Regen fiel. Stunden später stand in unserer Kindersportschule Wasser. Zunächst eigentlich nur ein Pfütze. Doch nachdem sich eine Trockungsfirma das Ergebnis angesehen hat, wurde der Schaden doch deutlich höher qualifiziert, als dies zunächst vermutet wurde. Mittlerweile geben sich die Sachverständigen und Fachplaner die Türschnallen in die Hand, um im September unserer Großtagespflege eröffnen zu können. Noch scheint der Eröffnungstermin nicht gefährdet, aber der Ärger ist natürlich schon wieder groß und wir haben alle beim Bau gelernt, dass die trivialsten Dinge, oft die Nachhaltigsten sein können.

Herzlich einladen möchten wir Sie schon heute zum:
„Tag der offenen Türe 29.06.2019“
Bereits ab 10:00 Uhr werden unsere Abteilungen präsent sein und wir werden Ihnen ein breites Kursangebot zum Schnuppern anbieten. Bequeme Sportkleidung, Handtuch und gute Laune, ist das Einzige, das Sie mitbringen sollten.

Auch unsere Partner EB Berchtold, mit Themen wie „Gesund arbeiten“ oder „Stress lass nach“, Dance Emotion und neu Fit AG Europe“ werden Sie gerne begrüßen.

Innerhalb der nächsten Wochen werden wir unsere erste Mitgliederzufriedenheitsumfrage starten:
Wie zufrieden sind Sie mit dem Post SV, was gefällt Ihnen besonders gut und wo gibt es Verbesserungspotenziale. Das sind die wesentlichen Fragen, die wir Ihnen via E-mail stellen möchten und für dessen Beantwortung Sie vielleicht 5 Minuten investieren müssten. Wir wären für ein konstruktives Feedback sehr dankbar und dürfen Ihnen schon heute versprechen, das wir die Ergebnisse sehr ernst nehmen werden.

Die meisten Abteilungen befinden sich bereits schon in der Sommerpause und es beginnen schin die Planungen für die nächste Saison. Nicht so bei unseren Alpinisten:
Nach ihrer Fahrradttour zu den Spielen FCA gegen Schalke (2016) und Berlin (2018), steht nur eine Alpenüberquerung an. Wir wünschen viel Spaß und kommt gesund wieder. Wir brauchen Euch.

Ich wünsche uns allen schöne und erfolgreiche Sportttage uns würde mich sehr freuen, Sie an unserem Tag der offenen Türe begrüßen zu dürfen. Bis dahin ….

Ihr
Heinz Krötz