An diesem Wochenende machten sich 7 Post SVler auf den Weg nach Karlsfeld, um am 1. Karlsfeld Cup teilzunehmen.

Das Turnier begann gleich um 9 Uhr mit der Disziplin Mixed. Hier traten sowohl Vanessa Paquée mit Tobias Steil, als auch Carmen Winter mit ihrem Partner Stefan Edbauer (SG Aichach/ Herbertshofen) in der Klasse Mixed A an.
Und es kam so, wie es kommen musste, die beiden Paarungen traten im ersten Spiel des Tages gleich gegeneinander an. In einem spannenden Dreisatzmatch konnten sich Vanessa und Tobias durchsetzen.

Somit hatte jede der beiden Paarungen noch zwei weitere Gruppenspiele. Tobias und Vanessa hatten leider in ihren beiden nächsten Partien das Nachsehen, auch wenn die Spiele teilweise sehr knapp erst in der Verlängerung entschieden wurden, aber auch Carmen und Stefan konnten keines ihrer beiden folgenden Spiele gewinnen. Somit Gruppenplatz 3 für Vanessa und Tobi und Gruppenplatz 4 für Carmen und Stefan. Da nur die ersten beiden der 2 Gruppen weiterkamen, war für die beiden Paarungen Schluss im Mixed und Platz 5/6 ging an Vanessa und Tobias und Platz 7/8 an Carmen und Stefan.

Mittags ging es in den Doppeldisziplinen weiter.

Markus Hoch und Felix Matejek traten ebenso wie Philip Hoch und Tobias Steil im Herrendoppel B an. Markus und Felix hatten in ihrer Vierergruppe insgesamt drei Spiele. Leider gingen alle drei Doppel an die Gegner, die einfach noch einen Tick erfahrener als die beiden Jungs waren. Kopf hoch.

Philip und Tobias mussten sich in einer Fünfergruppe behaupten. Nachdem sie in der ersten Runde ausgesetzt hatten, folgten 4 Spiele Schlag auf Schlag. Die beiden mussten im ersten Spiel erstmal reinkommen und sich aufeinander abstimmen, sodass es leider nicht für einen Sieg gereicht hat. Ganz anders im zweiten Spiel. Dieses ging an unsere Post SVler. Leider reichte es dann in Spiel drei und vier nicht ganz für einen Sieg und somit endeten die beiden in der Gruppe auf Platz 4.

Bei den Damen traten im Damendoppel A gleich zwei Paarungen mit Post SV Beteiligung an. Sandra Hoch mit Vanessa Paquée und Carmen Winter mit Katrin Köhler (TSV Haunstetten).

Da es insgesamt nur 5 Paarungen waren, spielte jeder gegen jeden. Carmen und Katrin setzten in Runde 1 aus und spielten danach viermal am Stück. Zwei Spiele gingen, teils sehr knapp, verloren und ein Spiel konnte gewonnen werden.

Ähnlich erging es auch Sandra und Vanessa. Im ersten Spiel mussten sich die beiden erstmal aufeinander abstimmen, sodass dieses noch verloren ging. Dafür konnten die beiden in ihrem zweiten Spiel gleich jubeln. Dieses konnten sie in zwei Sätzen gewinnen, nachdem die beiden im zweiten Satz einen Matchball abgewehrt hatten. Im dritten Spiel verloren sie leider knapp und so ging es im letzten Spiel gegen Carmen und Katrin um Platz 3. Das Spiel war ein hin und her und sehr spannend zum Zuschauen. Während der erste Satz mit 21:11 an Carmen und Katrin ging, gestaltete sich der zweite Satz sehr eng. Auch hier ging es in die Verlängerung, nachdem Sandra und Vanessa einen Matchball angewehrt hatten. Bis zum Punktestand von 27:25 für Carmen und Katrin. Spannender ging es auch kaum.

Glückwunsch an Carmen und Katrin zum dritten Platz und an Sandra und Vanessa zu Platz 4.

Insgesamt ein tolles Turnier und es war klasse, dort zu siebt aus dem Verein anzutreten.

Autor: Vanessa Paquée

Bildrechte: TSV Eintracht Karlsfeld Badminton