Bayeriche Mannschaftsmeisterschaft – U15 Team holt Platz 5 und U19 Team Platz 4

Am ersten Februar Wochenende ging es für unsere U15 und U19 Mannschaft zur Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft nach Marktheidenfeld.

Dort belegte unsere junge U15 Schülermannschaft einen tollen 5.Platz und die U19 Mannschaft den 4. Platz.

Nach einer starken Auslosung mussten die U15 Spieler bereits am Samstag in der Gruppenphase gegen den ESV München und den TSV Neubiberg/Ottobrunn antreten.

Als Erstes ging es gegen den ESV München. Die Partie startete mit den zwei Herrendoppeln.

Das erste HD, vertreten durch Silas Grenz und Philip Hoch, konnte das Spiel in zwei Sätzen für sich entscheiden.

Das zweite HD, vertreten durch Thomas Bernhard und Markus Hoch konnten wir ebenfalls für uns entscheiden.

Sowohl das Damendoppel, welches auf unserer Seite von Johanna Barwinek und Fenja Schilling gespielt wurde, als auch das Dameneinzel von Johanna gingen chancenlos an den ESV München.

Leider wurden anschließend auch alle drei Herreneinzel in jeweils drei knappen Sätzen verloren und auch das gemischte Doppel verlor knapp in zwei Sätzen.

Somit stand es am Ende 2:6.

 

Direkt im Anschluss traten wir gegen den TSV Neubiberg/Ottobrunn an.

Dabei konnten wir bei den Doppeln nur das zweite HD für uns entscheiden.

Außerdem gewann Thomas mit Leichtigkeit das dritte Herreneinzel.

Jedoch konnten wir die restlichen Spiele nicht für uns entscheiden und somit verloren wir auch hier mit einem 2:6.

Am Ende haben wir uns somit nach hart umkämpften Matches den 5. Platz erspielt.

Zusammen mit unserer U15 Mannschaft, ist auch die U19 Mannschaft mit nach Marktheidenfeld gereist, um an der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft teilzunehmen.

Unsere U19 Mannschaft bestand diesmal aus den Herren Jakob Schilling, Marco Pousada, Manuel Singer und Felix Matejek und den Damen Nicole Schaab und Andrea Sterzik.

Nach den Gruppenspielen am Samstag, stand das U19 Team in der Gruppe auf Platz 2 und musste am Sonntag gegen den Gruppenersten aus der anderen Gruppe, gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg, antreten.

Dabei ging es bereits um den Einzug ins Finale. Leider war dieses Spiel relativ chancenlos, weshalb die Mannschaft nun nach verlorenem Match im kleinen Finale um Platz drei spielte.

Am Ende reichte es leider nur für den fast schon zu erwartenden 4. Platz, dennoch war es ein super Wochenende für alle mitgereisten Spielerinnen und Spieler.