Post SV triumphiert auf Schwäbischer Einzelmeisterschaft in Haunstetten

Am 20. Juli fanden in der Sporthalle des TSV Haunstetten die schwäbischen Einzelmeisterschaften statt.

An dem heißen Tag gingen neun Jugendliche des Post SV auf die Pokaljagd.

Thomas gelang es sogar einen Triple zu landen: Er kassierte je einen Goldpokal in allen drei Disziplinen.

Fenja schaffte es „leider“ nur zwei Mal auf den ersten Platz. Sie verpasste ganz knapp den ersten Platz im Einzel.

Markus und Philip haben wieder einen Klassiker abgeliefert: Im kleinen Finale der Herreneinzel U17 haben sich zwei Brüder nichts nehmen lassen. Diesmal war Philip erfolgreicher und erspielte sich den Bronzerang.

Das Jungendoppel gewann Philip mit seinem Partner Konstantin von TV Augsburg.

Markus und Felix wurden dabei Zweiter.

Im U19 Damendoppel holte sich Nicole mit ihrer Partnerin Jana vom TSV Haunstetten den zweiten Platz. Die Mädels verloren im Finale in einem langatmigen zweiten Satz nur ganz knapp mit 20-22.

Eine Premiere hatten diesmal gleich drei Post SV Jugendliche: Lilli und Aemillia haben zum ersten Mal Einzel und zusammen Damendoppel gespielt.

Jonathan hat zwar nur Jungeneinzel gespielt, hat aber auch wie die Mädchen seine ersten Wettkampferfahrungen sammeln können und dabei Spaß gehabt.

Am Ende des Tages haben unsere Post SV Kids 6 Mal Gold, 5 Mal Silber und 1 Mal Bronze – und jeder von Ihnen an Erfahrung dazu gewonnen…