+++ Coronavirus, Stand 21.06.2020 +++

Wellness, Umkleiden und Duschen dürfen wieder geöffnet werden!

Liebe Sportfreunde,

liebe Mitglieder des Post SV,

der Post SV bewegt sich Schritt um Schritt weiter in Richtung Normalität. Durch eine positive Bestandsaufnahme nach den Pfingstferien und einer relativ stabilen Entwicklung des Infektionsgeschehens, hat die Bayerische Staatsregierung weitere „Lockerungen“ ab dem kommenden Montag, 22. Juni – allerdings mit teilweise sehr aufwändigen Hygienemaßnahmen – genehmigt.

So kann im Bereich des Vereinssports und nach der Öffnung unseres Fitnessbereichs vorletzte Woche, nun ab dem o.g. Zeitpunkt auch der Wellnessbereich, die Umkleiden sowie auch die Duschen wieder geöffnet werden.

Während im Wellness und im Bereich der Mehrplatzduschen leider noch größere Einschränkungen beachtet werden müssen (z.B. Dampfbad, Eisbrunnen und Infrarotkabine bleiben noch geschlossen, Mehrplatzduschen dürfen nur durch Einzelpersonen benutzt werden), können die Umkleiden bei Einhaltung der Abstandsregeln fast wie zuvor genutzt werden.

Die bislang geltenden Obergrenzen für den Indoor- und Outdoor-Sport von 20 Personen wird aufgehoben. Die künftige Teilnehmerbegrenzung ergibt sich aus den jeweiligen konkreten räumlichen Rahmenbedingungen, wie z.B. Raumgröße.

Näheres hierzu regelt die aktuelle Fassung der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. Bay. IfSMV / siehe Link) in Verbindung mit dem Rahmenkonzept Sport, das ebenfalls zum 20.06.2020 neu gefasst wurde.

Darüber hinaus sind ab dem 22. Juni Hallenbäder wieder geöffnet, auch Veranstaltungen, wie beispielsweise Vereinssitzungen, sind zukünftig mit bis zu 50 Gästen im Innenbereich und bis zu 100 Gästen im Freien möglich.

Öffentliche oder einem größeren, allgemeinen Publikum zugängliche Veranstaltungen bleiben dagegen weiterhin untersagt, auch das Verbot von Großveranstaltungen bleibt bis mindestens Ende Oktober 2020 bestehen.

Basis aller Lockerungen ist weiterhin das Einhalten einer Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern, sowie eine Maskenpflicht in bestimmten öffentlichen Bereichen.

Bei der KISS (leider) noch mit angezogener Handbremse

Da speziell bei allen Kindersportarten (BTV) immer noch extreme Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten sind und letzten Dienstag, seitens der Bayerischen Staatsregierung, hier leider keinerlei neue Lösungskonzepte kommuniziert wurden, werden wir unsere Kindersportschule „KISS“ nur mit deutlich reduzierten Möglichkeiten am 01.07.2020 öffnen können.

Beispiel: Es ist nach wie vor verboten, dass Kinder Sportgeräte gemeinsam nutzen. Die Trainer müssen bei Hilfestellungen Gesichtsmasken und Handschuhe tragen, ebenso wie die Kinder in dieser Situation Masken tragen müssen. Auch bei Outdoor-Aktivitäten! Da erlauben wir uns schon die Frage zu stellen, ob dies wirklich Voraussetzung sind, damit die Kinder weiterhin Spaß am Sport haben.

Mittlerweile hat unser Bistro wieder über die Mittagszeit (10:00 – 14:00 Uhr) geöffnet. Ab 01.07.2020 wird es dann wieder zu den normalen Öffnungszeiten zur Verfügung stehen. Darüberhinausgehend versuchen wir unser Bistro auch Outdoor-tauglich machen und für einen Sommerbetrieb (Juli – August), mit Sonnenschirmen und Bierzeltgarnituren, zu rüsten. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass wir von den Behörden eine entsprechende Genehmigung erhalten.

Stufe 3: Kontaktloser Wettkampf Indoor …

Stufe 4: Kontaktsportarten

Die neuen Lockerungen im Sport sind für uns ein weiterer entscheidender Schritt. Ebenso wichtig wie die stufenweise Rückkehr zur Normalität ist für uns, dieser großen Verantwortung auch gerecht zu werden. Wenn wir alle im Sport die Vorgaben verantwortungsvoll und gesundheitsbewusst einhalten, bin ich fest davon überzeugt, dass auch die nächsten geplanten Schritte zeitnah kommen werden.

In einer der nächsten Stufen sollen der Wettkampfbetrieb für kontaktlos betriebene Sportarten im Hallensport (Indoor) erfolgen. Danach stehen dann noch Lockerungen für Kontaktsportarten (z.B. Boxen, Ju-Jutsu …) an. Aufgrund des Infektionsgeschehens haben sich die Lockerungsschritte im 14-tägigen Rhythmus bewährt und werden nach unserem derzeitigen Kenntnisstand auch für die beiden verbleibenden Stufen beibehalten werden. Die Entscheidung darüber trifft aber die Staatsregierung. Wir als Post SV haben hier aber keine Optionen, wird sind hier nur reine „Zuhörer“.

Bis dahin #Zamfitbleim: BLSV-TV zur häuslichen Inspiration

Der Bayerische Landessportverband (BLSV) stellt in Zusammenarbeit mit den Sportvereinen und unter folgendem Link mittlerweile über 300 Video auf YouTube zur Verfügung. Einfach anklicken und mitmachen!

https://www.youtube.com/playlist?list=PLidcaGsOkzu7RNlqke6oFZgH-7sxF8ZAx

Bleiben Sie gesund!

Ihr Post SV Team

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram