Tischtennis- Abteilung startet mit insgesamt 13 Mannschaften in die Saison 2017/2018

//Tischtennis- Abteilung startet mit insgesamt 13 Mannschaften in die Saison 2017/2018

Tischtennis- Abteilung startet mit insgesamt 13 Mannschaften in die Saison 2017/2018

Unsere Damen starten wie bereits seit vielen Jahren mit zwei Mannschaften in die neue Saison. Da wir vermehrt auf die Jugend setzen wollen, steht für die 1. Damen ein freiwilliger Abstieg in die Bayernliga an. In unserer 1. Damenmannschaft wird dabei bewusst auf die Jugend gesetzt. Mit der bereits im letzten Jahr außerordentlich erfolgreichen Marie Gmoser und unserem Neuzugang Nina Ballis (nominell noch in der 2. Damenmannschaft gemeldet) stehen zwei junge Frauen am Tisch, die eigentlich noch in Mädchenmannschaften starten könnten. Auch in der 2. Damenmannschaft steht mit Laura Lechwar eine talentierte junge Spielerin am Start.

  1. Damen: Bayernliga Süd
  2. Damen: Bezirksliga

Durch viele altersbedingte Übertritte von Eigengewächsen und Jugendfreigaben besserer Spieler in den Erwachsenensport, vor allem aber auch durch großen Zulauf aus anderen Vereinen erleben wir eine geradezu gigantische Dynamik in unserer Abteilung. Letztes Jahr noch mit fünf Mannschaften am Start, haben wir für die kommende Saison mit sieben Mannschaften geplant. Besonders positiv ist hier, dass wir hier einen Startplatz in einer höheren Spielklasse übernehmen konnten. Somit müssen wir reglementbedingt nur mit einer unseren beiden neuen Mannschaftsmeldungen auf dem untersten Kreisliganiveau beginnen.

  1. Herren: Bayernliga Süd
  2. Herren: Bezirksliga
  3. Herren: Bezirksliga Nord
  4. Herren: Kreisliga
  5. Herren: Kreisliga West
  6. Herren: Kreisliga West
  7. Herren: Kreisliga Ost

Bei der Jugend setzt sich der Aufwärtstrend der letzten Jahre dank der hervorragenden Jugendarbeit von Nikola und Olli fort. Trotz der oben beschriebenen Abgänge von Jugendlichen in den Erwachsenensport startet unsere Abteilung wie letztes Jahr wieder mit vier Mannschaften durch. Und dies wohlgemerkt auch mit einer deutlichen Qualitätssteigerung. In diesem Zusammenhang auch ein ausdrücklicher Dank auch an alle Mannschaftsbetreuer und -fahrer. Der Spaß und die Erfolge der Jungs und Mädels sollen insgesamt Ausdruck sein, dass sich die „Arbeit“ im Sinne der Jugendlichen lohnt. Weiter so, DANKE!

  1. Jungen: Bezirksliga Mitte
  2. Jungen: Kreisliga
  3. Jungen: Kreisliga Ost
  4. Jungen: Kreisliga West

 

In diesem Sinne bleibt mir nur, allen Spielerinnen und Spielern eine tolle Saison 2017 / 2018, viel Spaß und Erfolg zu wünschen.

Thomas S.

2017-07-28T08:31:11+02:00 28. Juli 2017|Categories: Tischtennis|