Sportangebot für pflegende Angehörige im Post SV

//Sportangebot für pflegende Angehörige im Post SV

Sportangebot für pflegende Angehörige im Post SV

Menschen, die Angehörige pflegen, stellen ihre eigenen Bedürfnisse oft zurück. Darunter leidet die eigene Gesundheit. Der Post SV Augsburg bietet deshalb ab September mit dem Alltags-Trainings-Programm (ATP) ein besonderes Bewegungsangebot speziell für pflegende Angehörige an.

Im Alltags-Trainings-Programm (ATP) lernt man, dass ein Training überall, jederzeit und einfach „nebenbei“ stattfinden kann. Typische Alltagssituationen und –bewegungen (z. B. Treppensteigen, Tragen, Stützen etc.) werden in zwölf Kurseinheiten gezielt als Übungs- und Trainingsmöglichkeit genutzt. Das Herz-Kreislauf-System, der Bewegungsapparat und das Gehirn werden in Schwung gebracht. Außerdem steigert sich das Wohlbefinden. In geselliger Runde wird Spaß und Freude erlebt.

Zielgruppe sind Männer und Frauen ab 60 Jahren, die sich neben ihrer ehrenamtlichen Pflegetätigkeit etwas Gutes tun wollen. Sie sollten noch ohne äußere Hilfsmittel zurechtkommen und unter anderem ein 60-minütiges „Außentraining“ mit 30-minütigem zügigem Gehen bewältigen können.

Das Alltags-Trainings-Programm (ATP) ist ein Teil des geförderten Programms „Älter werden in Balance“, unterstützt durch den Verband der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV). Es wurde von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS), dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem Deutschen Turner-Bund (DTB) entwickelt.

Der Post SV wird dieses Angebot kostenfrei anbieten. Gerne könne Sie auch Ihre persönliche Anfrage an info@postsv.de richten.

 

 

2018-07-26T14:46:53+02:0026. Juli 2018|Categories: Gesundheitssport|