Fragen und Antworten zu den Wassergewöhnungskursen

Home/Schwimmen/Fragen und Antworten zu den Wassergewöhnungskursen
Fragen und Antworten zu den Wassergewöhnungskursen 2016-05-03T11:25:57+02:00

Wie viele Kinder sind im Kurs?

Je Kurs werden ca. 10 Kinder aufgenommen. Wir haben diese Anzahl gewählt, damit die Gruppe nicht zu groß wird, es aber immer noch genügend sind, um gemeinsam einige Spiele zu spielen.

Wie viele Übungsleiter betreuen die Kinder?

Der Kurs wird von einem erfahrenen Übungsleiter geleitet, der von weiteren Assistenten unterstützt wird, so dass für ca. 3 Kinder ein Betreuer zur Verfügung steht.

Was müssen wir mitbringen?

Die Kinder benötigen Badehose / Badeanzug, Duschzeug und ein Handtuch. Das Handtuch sollten sie in die Schwimmhalle mitnehmen und auf die Wärmebank legen, so dass sie sich bei Bedarf direkt abtrocknen können. Schwimmbrillen sollten bei den Wassergewöhnungskursen nicht benutzt werden.

Dürfen die Eltern mit ins Bad?

Im Idealfall sollten die Eltern nicht mit in die Schwimmhalle, um die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern und die Kinder nicht unnötig abzulenken. Beim Umziehen in der Umkleide dürfen die Eltern selbstverständlich gerne helfen.
Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an folgende Ansprechpartner wenden:

Udo Morello
Tel.: 015164412716
E-Mail: udo.morello@postsv.de oder
schwimmen@postsv.de