Regionale Bestenkämpfe in Haunstetten

Home/Schwimmen/Regionale Bestenkämpfe in Haunstetten

Regionale Bestenkämpfe in Haunstetten

Bereits zwei Wochen nach dem Cool-Swimming-Cup stand für unsere junge Mannschaft der nächste Höhepunkt auf dem Programm. Die regionalen Bestenkämpfe der Region Schwaben Nord im Hallenbad in Haunstetten.

16 Vereine aus der bayerisch-schwäbischen Umgebung stellen hier ihre Nachwuchskämpfer einem Vergleichskampf mit  bekannten traditionellen Schwimmvereinen. Ein Teilnehmer aus Bulgarien (Shampion) war sogar als Gastschwimmer mit dabei.

Unsere sieben Teilnehmer schlugen sich wacker und kamen mit einmal Gold, fünfmal Silber und dreimal Bronze nach Hause:

Regina Bauer kam über 100 m und 200 m Brust als Zweite ins Ziel. Sie belegte über 200 m Lagen und 100 m Rücken jeweils den undankbaren vierten Platz.

Fünf Starts hatte Pauline Weiß. Sie gewann ihre Jahrgangswertung über 200 m Lagen, wurde über 200 m Freistil Zweite, über 100 m Freistil und 100 m Delphin Dritte. Über 100 m Rücken gelang ihr ein vierter Platz.

Zweimal an den Start ging Melina Bauer. Sie machte hierbei mit Platzierungen im Mittelfeld auf sich aufmerksam. Weiter so!

Unsere Susanne Hummel ging viermal an den Startblock. Sie erkämpfte sich die Silbermedaille über 100 und 200 m Brust, die Bronzemedaille über 200 m Lagen und einen vierten Platz über 100 m Freistil. Susanne erzielte zudem einen beachtlichen zehnten Platz in der offenen Wertung über 200 m Lagen.

Auf Grund seines Alters startete Till Schuszter bei diesem Wettkampf in der offenen Wertung. Seine Platzierungen im Mittelfeld werden von einem hervorragenden vierten Platz über 200 m Brust überschattet.

Unsere jüngsten Mitglieder waren auch wieder dabei. Sowohl Ewald Bader wie auch Domink Koch konnten sich hierbei über 100 m Brust im vorderen Mittelfeld platzieren.

Die Trainerinnen Steffi und Svenja zeigten sich mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge vollstens zufrieden.

Ein herzlicher Dank gilt wieder allen Kampfrichtern und Helfern, deren Einsatz und Engagement  diesen Wettkampf für unsere Mannschaft wieder möglich machte.

 

Raimund Lesser

2017-04-18T08:44:41+02:00 4. April 2017|Categories: Schwimmen|