Klarer Derbysieg in Schwabmünchen

//Klarer Derbysieg in Schwabmünchen

Klarer Derbysieg in Schwabmünchen

Nach den Partien am letzten Spieltag gegen die Tabellenschlusslichter der Bayernliga Süd Straubing und Deggendorf, die wir beide klar für uns entscheiden konnten, kam es vergangenen Samstag zum Duell mit dem Tabellenachten aus Schwabmünchen. Für die Gastgeber stand bereits vor dem ersten Ballwechsel am Samstag und wenige Spieltage vor Ende der Saison fest, dass an der momentanen Tabellensituation nichts mehr zu ändern ist. Als Achter steht man auf dem Relegationsplatz und darf sich wohl auf Entscheidungsspiele um den Klassenerhalt einstellen. Dennoch erwarteten wir uns, wie schon in der Vorrunde beim 9:4 Heimsieg, einige enge und spannende Spiele. Rechte Spannung wollte dann aber nicht aufkommen. Schon die Doppel gingen klar an uns. Jens/Soma gegen Kraus/Fischer und Olli/Matze gegen Angerer/Sattelmayer lösten ihre Aufgaben mit je 3:1 souverän. Nur Max und Thomas verschliefen die ersten beiden Sätze, konnten sich dann nach Leistungssteigerung aber doch in fünf Sätzen durchsetzen. Ein ähnliches Bild ergab sich auch in den folgenden Einzeln. Olli musste sich zwar zunächst dem sicheren Abwehrspiel von Angerer geschlagen geben. Das sollte aber schon der einzige Punktverlust für uns sein. Soma gewann zuerst gegen Kraus und später gegen Angerer klar, Jens revanchierte sich mit couragiertem Auftreten gegen Sattelmayer für die Vorrundenniederlage und  Max (3:0 gegen Papoutsis), Thomas (3:0 gegen Fischer) und Matze (3:1 gegen Brozatis) machten schließlich mit deutlichen Siegen „den Deckel drauf“. Zur Belohnung für den klaren Sieg folgten wir der Empfehlung unseres „Edelfans“ Karl-Heinz und ließen den Abend beim Italiener seines Vertrauens ausklingen.

2017-03-10T11:54:56+01:00 10. März 2017|Categories: Tischtennis|