Am 9. Juli startete Jonathan Frötschl beim Ironman in Frankfurt. Die hohen Temperaturen machten das Rennen zu einer strapaziösen Hitzeschlacht. Trotz einer kleinen Fahrradpanne und leichter Magenprobleme bewältigte Jonathan die 3,8 km Schwimmen, 177 km Radfahren und 42,2 km Laufen in einer Gesamtzeit von 11 Stunden und 13 Minuten.