Fußball-Delegiertenbericht 2016

//Fußball-Delegiertenbericht 2016

Fußball-Delegiertenbericht 2016

Wie in jedem Jahr endete die Rückrunde des Spieljahres 15/16 Ende Juni. Am Ende konnten unsere B-Junioren, mittlerweile gecoacht von Markus Majetic, einen recht guten 7. Platz für sich verbuchen. Sehr Positives kann von unserer D1- und D2-Jugend berichtet werden. Während unsere D1, trainiert und betreut von Wolfgang Reichelt, nur drei Spiele verloren haben, belegten sie am Ende den undankbaren (aber dennoch tollen) 2. Platz in der Gruppe Augsburg 1. Noch besser machten es die Jungs um Trainer Hüseyin Berk. Mit 51 Punkten und einer Tordifferenz von plus 66 Toren holten sie sich den Meistertitel der Gruppe Augsburg 9. Hierzu nochmals Gratulation! Einen Wermutstropfen hat dieser Meistertitel leider dennoch. Die D2 war leider als nicht aufstiegsberechtigt in die Punktspielrunde gestartet, da der Post SV zwei D-Junioren-Teams gemeldet hat. Bei dieser Konstellation ist immer nur die Einser-Mannschaft berechtigt ein Aufstiegsrecht wahrzunehmen. Aber die Mannschaft durfte auf Einladung des BFV ihrer Meisterurkunde im Legoland in Empfang nehmen und einen ganzen Tag die Attraktionen dort genießen. Die E-Jugend betreut Asif Mahmood belegt einen achtbaren 4. Platz der Gruppe Augsburg 5 und unsere F-Junioren, trainiert von Kaya Serkan und (in Doppelfunktion) Markus Majetic spielten eine klasse Rückrunde in der Fairplayliga Gruppe Augsburg 1. Wie mittlerweile allen bekannt sein dürfte, werden in der Fairplayliga keine Ergebnisse oder Tabellen veröffentlicht. Aber, hier wiederhole ich mich vom letzten Jahr, es wurden so gut wie keine Spiele verloren.

50 Jahre Jugendturniere beim Post SV Augsburg. Ein Jubiläum der besonderen Art. Unsere Abteilung kann wirklich stolz auf sich sein, so lange schon Sommerturniere zu organisieren und durchzuführen. Allerdings mischte sich heuer eine gute Portion Wehmut unter die wie immer super Stimmung während der beiden Turniertage. Die vier Turniere der Altersklassen B-, D-, E- und F-Junioren mit 44 teilnehmenden Mannschaften waren die letzten, welche auf unserem Vereinsgelände stattfinden konnten. Ende Juni 2017 muss das Gelände an der Grenzstraße von den Fußballern geräumt werden, wie ja allen bekannt ist. Im Endspiel der F-Jugend gewann der Post SV Augsburg II gegen den TSV Mühlhof mit 2:0 und sicherte sich damit den Wanderpokal. Kurioses und spannendes Finale bei der D. Hier musste das 8m-Schiessen über Sieger entscheiden. Post SV Augsburg 1 unterlag Post SV Augsburg 2 mit 1:3. Dass vereinseigene Teams sich im Endspiel eines unserer eigenen Turniere gegenüberstanden, habe ich in meiner Zeit (und das sind schon ein paar Jahre) als Jugendleiter auch noch nicht erlebt. Bleibt noch zu ergänzen, dass die E den achtbaren 5. Platz errang und die B1 Platz 4, sowie unsere B2 Rang 7. An weiteren Turnieren, wie bei SV Lohhof, TSV Friedberg, DJK West, nahmen unsere Spieler teil und hatten dabei mehrere Erfolge vorzuweisen. Alle weiteren Ergebnisse wurden in unserer Vereinszeitung veröffentlicht. Diese findet ihr im Downloadbereich unserer Homepage.

Vorrunde 2016/2017

Nach dem Ende der wohlverdienten Sommerferien startete die neue Saison mit dem Beginn des Trainings anfangs September. Da die Personalsituation bei der U17 (B-Jun) und der U15 (C-Jun) es beim Post SV nicht zuließ, eigenständige Mannschaften zu melden, wurde mit unserem Nachbarn TSV Pfersee in beiden Altersklassen eine Spielgemeinschaft gemeldet. Die schwierige Aufgabe Spieler aus zwei Vereinen „zusammenzuschweißen“ übernahmen Aaron Sedlmeier und Tobias Grauer bei der C-Jugend, sowie Sebastian Weiske und Jonathan Bommas. Trainingsgelände und Spielort ist das Sportgelände des TSV Pfersee an der Hessenbachstraße. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen läuft es immer besser bei unseren SG’s und Stück für Stück geht es auch in der Tabelle nach oben. Dies ist vor allem der guten Arbeit der oben Genannten zu verdanken. Super Job!

Wir selbst stellen jeweils eine D-, E- und F-Mannschaft. Wie schon fast jedes Jahr konnte ein neuer Nachwuchstrainer „verpflichtet“ werden. Sascha Gottwald erklärte sich bereit unsere Jüngsten zu trainieren und zu betreuen. Die E-Jgd coacht diese Saison Majetic Markus mit Unterstützung von Kaya Serkan. Das Team der Altersklasse U13 (D-Jun) wird von Stefan Seidel und Hüseyin Berk gemanagt.

Im Gegensatz zum letzten Jahr konnten alle Spiele, wenn auch mit ein paar wenigen Nachholspielen, ausgetragen werden. Demnach ergibt sich folgende Tabellensituation bei unseren Jugendmannschaften: Aktuell belegen die SG Pfersee/Post (B-Jun) Platz 6, die SG Pfersee/Post (C-Jun) ebenfalls Platz 6, die D-Junioren des Post SV sind punktgleich mit DJK Göggingen Tabellenführer und unsere E-Jugend nach Abschluss der Hinrunde Rang 3. Wie bekannt, wird bei der F auf eine Tabelle verzichtet.

Bleibt noch anzumerken, dass unsere E-Junioren den Sprung ins Achtelfinale der Stadtmeisterschaft geschafft haben. Sie spielen am 12.04.2017 zu Hause gegen den TSV Göggingen. Viel Erfolg! Alle anderen Jugendmannschaften schieden bereits aus.

Hallensaison 2016/2017

Bis ins Finale der Hallenstadtmeisterschaft schafften es unsere D- und E-Jugend. Da allerdings zählte dann der olympische Gedanke: Dabeisein ist alles! Platz 5 für die D und Platz 6 der E standen am Ende zu Buche.

Wie in den Jahren zuvor, sind (waren) wir auch heuer wieder bei etlichen Hallenturnieren vertreten.

Diese wurden und werden unter anderem in Rain/Lech, Landsberg, bei der DJK West, TSV Neusäß etc. gespielt. Nach Abschluss der Hallensaison geht es dann Mitte März wieder ins Freie um sich auf die jeweiligen Rückrunden vorzubereiten.

Danke!

An dieser Stelle möchte ich bei allen recht, recht herzlich bedanken, die sich ehrenamtlich für die Kids und Jugendlichen einsetzten und ihre Kraft und Freizeit dafür opfern.

Danke auch allen Eltern, die ihren Nachwuchs zu den vielen Spielen und Turnieren begleiten.

Mein besonderer Dank gilt wiederum meinem Jugendkoordinator Orhan Öztürk, seinem Helfer Heinz Baumann, unseren beiden Abteilungsleitern Fabian Krötz und Igor Juric, sowie unserem Präsidium, allen voran Heinz Krötz, für die geleistete Arbeit in der gesamten Abteilung Fußball bzw. im gesamten Verein (Umzug, Planung Neubau etc.).

 

Schinke Rainer

Jugendleiter Fußball

2017-02-08T16:54:15+01:00 8. Februar 2017|Categories: Fußball|