Erster Heimspieltag für die Badmintonabteilung in myPSA

//Erster Heimspieltag für die Badmintonabteilung in myPSA

Erster Heimspieltag für die Badmintonabteilung in myPSA

Das Team um Mannschaftsführer Kim Mayer hatte sich viel vorgenommen, war die erste Partie doch auch gleich ein „Teamhelden“-Spiel. D.h. der Sieger würde von Sport in Augsburg zum Wettbewerb „Teamhelden“ nominiert. Mit einem klaren 8:0 Kantersieg gegen den VfL Günzburg ließ das Team keine Fragen offen und überzeugte auf ganzer Linie. Im zweiten Spiel des Tages wurden eine spannende Partie und gute Spiele gegen den TV Dillingen 3 erwartet.
Doch im 1. Herrendoppel begann die Partie mit dramatischen Schreckminuten. Marc Ruhnau – die Säule des Teams – verletzte sich im 1. Satz schwer. Die spätere Diagnose ergab: Vorderer Kreuzbandriss, Innen- sowie Außenband eingerissen und ein eingedellter Knochen. Für ihn ist die Saison leider gelaufen und alle Spieler, Teamkameraden wie auch Gäste wünschten ihm im „myPSA“, dem nagelneuen, modernen, 16 Millionen Euro teuren Sport- und Gesundheitszentrum des Post SV Augsburg, eine gute und schnelle Genesung.

Den gesamten Artikel in Sport in Augsburg können Sie hier nachlesen

2018-10-24T18:32:56+02:0024. Oktober 2018|Categories: Badminton|